Acacia Dealbata, die Gartenmimose

Blick auf die Blätter und Blüten der Acacia dealbata

La Akazie Dealbata Es ist die dekorativste Mimose und eine der am einfachsten zu pflegenden. Tatsächlich kann es aufgrund seines geringen Wasserbedarfs in Xero-Gärten angebaut werden. Da es schnell wächst, erzeugt es bereits nach wenigen Jahren einen schönen Schatten. Das Beste daran ist, dass es in einer interessanten Vielfalt von Klimazonen angebaut werden kann.

Aber ich möchte, dass Sie noch mehr wissen. Details, die machen Diese Art ist eine der besten Möglichkeiten zum Dekorieren der Garten. Entdecke sie.

Herkunft und Merkmale von Acacia dealbata

Acacia dealbata erwachsenes Exemplar

Unser Protagonist ist ein immergrüner Baum, der im Südosten Australiens heimisch ist, insbesondere New South Wales und Victoria. Es ist unter den gebräuchlichen Namen Mimosa, Mimosa Acacia, Aromo, Fine Mimosa oder Australian Acacia bekannt Es zeichnet sich durch eine Höhe von 10-12 Metern aus. Das Laub ist immergrün und besteht aus doppelt gefiederten Blättern mit jeweils etwa 25 bis 40 Paar Blättchen, wobei die Oberseite kahl und die Unterseite filzig ist.

Produziert Blumen im späten Winter / frühen Frühling die in Blütenständen in kugelförmigen Glomeruli (ähnlich wie Pompons) verteilt sind, die aus etwa 25 sehr duftenden Blüten bestehen. Die Frucht ist eine bläulich-grüne Schote, in der sich 4 bis 5 abgerundete Samen befinden.

Ihre Lebenserwartung überschreitet normalerweise nicht 30 Jahre.

Unterart

Es gibt zwei Unterarten:

  • Acacia dealbata subsp. Dealbata: wächst in niedrigen bis mäßigen Höhen. Es lebt aus niedrigen Höhen und erreicht eine Höhe von 30 Metern.
  • Acacia dealbata subsp. subalpin: lebt in den Snowy Mountains und wächst zwischen 5 und 10 Metern.

Wie passt du auf dich auf?

Kümmern Sie sich um Ihre Acacia Dealbata, damit sie gedeiht

Möchten Sie ein Exemplar in Ihrem Garten haben? Hier ist Ihr Pflegehinweis:

Standort

La Akazie Dealbata Es sollte in einem hellen Bereich sein, wenn möglich bei volle Sonne, damit es gut wachsen und sich entwickeln kann.

Boden oder Untergrund

Nicht anspruchsvoll, aber es wird am besten bei denen wachsen, die eine gute Drainage haben. Ich wiederhole jedoch, wir müssen uns nicht viel um dieses Problem kümmern, da es sehr anpassungsfähig ist und auch in leicht kalkhaltigen Böden gut leben kann.

Bewässerung

Wenn wir es in einem Topf haben, müssen wir es im Sommer alle 3 Tage und den Rest des Jahres alle 7-10 Tage gießen.. Im Gegenteil, wenn es im Garten ist, müssen wir es im ersten Jahr nur alle 4-5 Tage und im folgenden alle 10-15 Tage ein wenig "verwöhnen".

Teilnehmer

Nicht notwendig, aber wir können es mit bezahlen Organische Düngemittel wie Eier- und Bananenschalen, Teebeutel, Pastetengrün usw. vom Frühling bis zum späten Herbst.

Pflanz- oder Transplantationszeit

Wir können es im Frühjahr an den Garten weitergeben, wenn die Gefahr des Ziehens vorbei ist. Im Falle, es in einem Topf zu haben, die wir werden transplantieren alle 2 Jahre.

Multiplikation

Multiplizieren Sie Ihre Acacia Dealbata für Samen im Frühjahr

Es vermehrt sich im Frühjahr mit Samen, Folgen Sie diesem Schritt für Schritt:

  1. Das erste, was zu tun ist, ist sie einem Thermoschock auszusetzen. Dazu füllen wir ein Glas mit etwas Wasser, stellen es einige Sekunden in die Mikrowelle (nicht kochen lassen) und führen dann mit Hilfe eines Siebs die Samen 1 Sekunde lang ins Wasser . Dann werden wir sie 24 Stunden lang in ein anderes Glas mit Wasser bei Raumtemperatur einführen.
  2. Am nächsten Tag werden wir sehen, dass sie geschwollen sind und einige sogar zu keimen begonnen haben. Es wird Zeit, einen Topf mit universell wachsendem Substrat für Pflanzen zu füllen und sie auf die Erdoberfläche zu stellen, um zu vermeiden, dass zu viele in denselben Behälter gegeben werden. In Anbetracht dessen, dass sie sehr schnell wachsen, wäre es ideal, jeweils 1 oder maximal 2 zu setzen.
  3. Dann bedecken wir sie mit einer dünnen Schicht Substrat und Wasser.
  4. Zum Schluss stellen wir das Saatbett an einen sonnigen Ort.

Die ersten kleinen Pflanzen wird nach einer Woche herauskommen.

Schädlinge

Wenn die Umgebung sehr feucht und heiß ist, kann sie angegriffen werden Baumwoll-Mehlwanze, die mit Paraffinöl entfernt werden kann.

Probleme

Es ist sehr pflegeleicht, aber manchmal können Probleme auftreten:

  • Gelbe Blätter mit gut sichtbaren Adern: Eisenmangel. Es muss mit Eisenchelaten korrigiert werden.
  • Schneller Laubfall: Es kann an überschüssigem Wasser liegen. Es toleriert keine Staunässe.
  • Blätter, die während oder nach dem Winter fallen: Erkältungssymptom. Solange die Temperatur nicht unter -6 ° C fällt, müssen wir uns keine Sorgen machen. sonst müssen wir es mit schützen Frostschutzgewebe zum Beispiel.

Poda

Im Herbst oder Spätwinter (nach der Blüte) können wir die trockenen, kranken oder schwachen Zweige entfernen. Ebenso ist es ratsam, diejenigen, die zu stark gewachsen sind, auf etwa 50-60 cm zu kürzen.

Obwohl es sich um einen sehr widerstandsfähigen Baum handelt, müssen Sie Schnittwerkzeuge verwenden, die zuvor mit Apothekenalkohol desinfiziert wurden.

Rustizität

Die australische Mimose hält Frösten von bis zu stand -6ºC.

Welchen Nutzen hat es?

Blick auf den schönen Stamm der Acacia Dealbata

Ornamental

Es ist die schönste Akazie. Es ist in kleinen und großen Gärten gepflanzt, um Schatten zu spenden und auch seine schönen Blumen zu genießen. Darüber hinaus ist es leicht in den Straßen, Parks, Promenaden, ländlichen Häusern und öffentlichen Gärten zu sehen.

andere Verwendungen

Der Kaugummi, der seinen Stamm und seine Zweige ausstrahlt wurde als Ersatz für Gummi arabicum verwendet aufgrund seines hohen Tanningehalts.

Was denkst du über die Akazie Dealbata?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

4 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Inma sagte

    Hallo Monica, danke für deinen Rat, ich wollte dich fragen, ich möchte meine Mimose vom Boden in einen großen Topf verwandeln, damit sie weniger wächst und buschartig ist, und jetzt, da der Herbst kommt, könnte ich sie ein wenig beschneiden und transplantieren? Ich danke dir sehr

    1.    Monica Sanchez sagte

      Hallo Inma.
      Es ist besser, bis zum Ende des Winters zu warten, denn wenn es in Ihrer Nähe Frost gäbe, würde dies den Baum stark schwächen.
      Wenn Sie es entfernen, machen Sie tiefe Gräben von ca. 40-50 cm, damit es mit genügend Wurzeln herauskommt.
      Ein Gruß.

  2.   Joam EvansPim sagte

    In diesem Beitrag werden verschiedene Maßnahmen vorgeschlagen, die möglicherweise illegal sind (außer auf den Kanarischen und Balearen). Redakteure sollten zur Kenntnis nehmen.
    In Übereinstimmung mit dem Königlichen Dekret 630/2013 vom 2. August, das den spanischen Katalog invasiver gebietsfremder Arten regelt (Artikel 7. Auswirkungen der Aufnahme einer Art in den Katalog) «Die Aufnahme einer Art in den Katalog, gemäß Artikel 61.3 des Gesetzes 42/2007 vom 13. Dezember beinhaltet das generelle Verbot ihres Besitzes, Transports, Verkehrs und Handels mit lebenden oder toten Exemplaren, ihren Überresten oder Vermehrungen,… ». Acacia dealbata ist im Katalog enthalten und sein generisches Verbot ist in Kraft (außer auf den Kanarischen Inseln und den Balearen). Für mehr Informationen: https://www.miteco.gob.es/gl/biodiversidad/temas/conservacion-de-especies/acacia_dealbata_2013_tcm37-69798.pdf

  3.   SANTIAGO sagte

    Joam Evans Pim kommentiert, dass Acacia Dealbata in Spanien eine verbotene invasive Art ist, aber trotz all der hochverschmutzenden Einleitungen, die täglich in Flüsse und Meere geleitet werden, sagt niemand, dass es sich um eine Invasionssituation handelt, die viele Meeresarten und Flüsse auslöscht, ohne zu vergessen die irreversible Veränderung dieser Ökosysteme und diese Tatsache wird nicht effektiv verfolgt und ist verboten.
    Nur alles, was verletzlich und wehrlos ist, wird verfolgt und die Mächtigen sowie die multinationalen Konzerne, die die Umwelt verschmutzen, werden geschützt, so lange leben die invasiven Arten wie Acacia dealbata.