Merkmale des arabischen Gartens

Der arabische Garten ist einer der beliebtesten in Spanien

Für Gartenliebhaber ist es sicherlich kein Geheimnis, dass es je nach Vegetation und Gestaltung unterschiedliche Arten von Gärten gibt. Einer der beliebtesten hier in Spanien ist der arabische Garten, die wir in vielen Gegenden im Süden der Halbinsel genießen können. Zu den bekanntesten hierzulande gehören zum Beispiel die berühmten Gärten der Alhambra.

Wenn Sie sich für das Thema interessieren und mehr über den Arabischen Garten erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, weiterzulesen. Wir erklären, was es ist, welche Eigenschaften es hat, wie es aufgebaut ist und was die häufigsten Pflanzen sind. Ich hoffe, Sie finden es interessant und informativ!

Was ist der arabische Garten?

Die vorherrschenden Elemente im arabischen Garten sind Wasser, lange Wege und aromatische Pflanzen.

Bevor wir die Merkmale des arabischen Gartens erwähnen, ist es wichtig, dass wir darüber sprechen, was genau diese Art von Garten ist. Es ist ein Grünraum, in dem drei Elemente vorherrschen, die für seine Gestaltung grundlegend sind: Wasser, lange Wege und aromatische Pflanzen. Ein anderer Name, unter dem er bekannt ist, ist der Islamische Garten.

Im Allgemeinen basieren Gärten aus dem Nahen Osten grundlegend auf Spiritualität, um eine Symbiose zwischen Landschaft, Menschen und natürlichen Ressourcen zu erreichen. Kein Wunder also, dass es sich um ungeheuer schöne und beruhigende Orte handelt. Das Hauptziel des arabischen Gartens ist bieten Raum für Meditation in der sich Menschen mit der Umwelt und auch mit sich selbst verbinden können.

Beschreibung

Wie bereits erwähnt, sind die Grundelemente des arabischen Gartens die Korridore oder Wege, die aromatischen Pflanzen und das Wasser. Es ist kein Geheimnis, dass letztere in der ursprünglichen Region rar sind, was ihren Wert erheblich steigern lässt. Deshalb, Jeder Garten bietet Strategien und Methoden, um Abwasser und Regenwasser richtig zu behandeln.

Das ultimative Ziel von Springbrunnen, Teichen, Rampen und Gräben ist nicht nur ästhetisch. In der Tat sind Bewässerungssysteme und Wasserreservoirs die wir sowohl in öffentlichen als auch in privaten Gärten finden können. In maurischen Gärten sind diese Stauseen direkt mit dem Sanitärsystem verbunden. Somit sind diese schönen Räume gleichzeitig ein Wasserverteilungs-, Sammel- und Aufbereitungssystem. Im Grunde ist es eine Alternative, um der extremen Hitze und Dürre in den arabischen Regionen trotzen zu können.

Die Gärten der Alhambra befinden sich in Granada
Verwandte Artikel:
Gärten der Alhambra

So wie Wasserspiele eine praktische Funktion erfüllen, tun dies auch Gehwege. In jedem der Patios diese Korridore erleichtern die Verteilung von Pflanzen und Wasser, was zu einem besonderen Gleichgewicht führt, das in jedem Garten vorhanden ist. Durch lange Korridore hat jede Person mehrere Möglichkeiten, einen Raum zu finden, in dem sie sich vollständig entspannen kann. Es sollte auch beachtet werden, dass das Design und die geometrische Verteilung von Bäumen, Galerien und Gehwegen darauf ausgelegt sind, sowohl den Besuchern als auch den dort lebenden Pflanzen den größtmöglichen Komfort zu bieten.

Aus diesem Grund sind auch Wasserpflanzen von entscheidender Bedeutung. Dank ihrer Düfte helfen sie, sowohl Brunnen als auch Teiche zu reinigen. Ebenfalls, Sie ziehen Vögel und Schmetterlinge an. Auf diese Weise wird dieser Raum voller Religiosität und auch Mystik, die in der arabischen Kultur grundlegend sind, vervollständigt.

Gestalte einen arabischen Garten

Der maurische Garten hat normalerweise drei verschiedene Ebenen

Bei der Gestaltung eines arabischen Gartens müssen wir als erstes den verfügbaren Raum und seine Eigenschaften berücksichtigen. Es ist wesentlich Bereiche zu erreichen, in denen die Protagonisten Wasser und aquatische Arten sind. Darüber hinaus ist es wichtig, genügend Platz zu haben, um Bäume mit beträchtlicher Höhe zu platzieren.

Ein weiterer zu berücksichtigender Aspekt ist die Beleuchtung. Wenn es um die Gestaltung eines arabischen Gartens geht, ist dies unerlässlich Tagsüber spenden die Bäume Schatten und kühlen um Besucher und andere Pflanzenarten vor übermäßiger Sonne und Hitze zu schützen. In der Nacht sollen sowohl die Fontänen als auch die Teiche das Licht des Mondes reflektieren und gleichzeitig das Nachtwetter kühlen können. Denken Sie daran, dass sich ein arabischer Garten aufgrund der Vegetationsart in einem warmen Klima befinden muss, in kälteren Gebieten wird es sehr schwierig sein, ihn zu pflegen.

Es sollte auch beachtet werden, dass diese Art von Garten in der Regel insgesamt verteilt ist drei Ebenen. Das Ziel dieses Designs ist es, die Oasen darzustellen, die wir im Nahen Osten finden können. Aber wie werden diese Ebenen unterschieden? Mal sehen:

  • Erste Ebene: Die Schattenebene. Hier werden hohe Büsche und Bäume gepflanzt, um die Umwelt zu erfrischen.
  • Zweite Ebene: Die Ebene der blühenden Pflanzen. Diese Gegend muss voller blühender Büsche sein, ein wahres Wunder für Anblick und Geruch.
  • Dritte Ebene: Der Wasserstand. Auf dieser Ebene befinden sich die meisten Wasserpflanzen, Springbrunnen und Teiche.

Und ein kleiner Tipp: Um Ihren Aufenthalt im Arabischen Garten angenehmer und entspannender zu gestalten, ist eine gute Option Stellen Sie Bänke in den Terrassen und in den Korridoren auf. Auf diese Weise haben die Besucher die Möglichkeit, sich auf bequeme und angenehme Weise an dem Ort auszuruhen, der ihnen am besten gefällt.

Pflanzen für den arabischen Garten

Wir haben bereits die Bedeutung von blühenden Sträuchern und Wasserpflanzenarten erwähnt. Keine dieser beiden Arten darf in einem arabischen Garten fehlen. Es ist jedoch unerlässlich Wählen Sie die Arten aus, die am besten an das heiße und feuchte Klima angepasst sind. Wir werden einige der am besten geeigneten Arten für einen arabischen Garten auflisten:

Obwohl es sich nicht um eine Art Garten handelt, den wir in unserem Haus haben können (es sei denn, wir haben ein sehr, sehr großes Stück Land), können wir einige davon in Spanien besuchen und eine schöne und entspannende Atmosphäre genießen. Ohne Zweifel ein Ausflug, der sich lohnt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.