Bessere Alternativen zu Sonnenschirmen auf Terrassen

Bessere Alternativen zu Sonnenschirmen auf Terrassen

Bei schönem Wetter ist es an der Zeit, die Terrasse wieder in Betrieb zu nehmen und sie in einen angenehmen und gemütlichen Ort zum Genießen an den langen Frühlings- und Sommertagen zu verwandeln. Wenn die Sonne ein Problem für Sie darstellt, achten Sie darauf Alternativen zu Regenschirmen die wir Ihnen präsentieren werden.

Lösungen, die keinen Platz beanspruchen und dafür einen angenehmen Schattenbereich schaffen. Darüber hinaus sind sie so einfach und schnell zu installieren, dass Sie Ihre Terrasse, Terrasse oder Ihren Garten bereits an einem Vormittag oder Nachmittag für die neue Saison bereit haben.

Segelmarkisen, die besten Alternativen zu Sonnenschirmen

Segelmarkisen, die besten Alternativen zu Sonnenschirmen

Wenn Sie nicht über den Platz oder das Budget verfügen, um eine Markise im traditionellen Stil zu installieren, sollten Sie die Installation einer Segelmarkise auf Ihrer Terrasse in Betracht ziehen. Sie werden es nicht nur in puncto Dekoration auf den neuesten Stand bringen, sondern auchSie genießen einen schattigen Bereich, der sich ideal zum Verbringen des Tages im Freien eignet.

Ein Sonnensegel ist ein Stoff oder eine Plane, die auf stilvolle und funktionale Weise Schatten spendet. Diese Art von Markise könnte nicht einfacher sein, da sie aus einem flexiblen Stoff besteht, der durch Festbinden an verschiedenen Befestigungspunkten gespannt wird.

Die Merkmale dieses Systems sind:

  • Schattentuch. Der Stoff ist der Hauptbestandteil dieser Markise und besteht in der Regel aus witterungsbeständigen Materialien wie hochdichtem Polyethylen oder PVC-beschichtetem Polyester. Diese Materialien halten nicht nur dem Außenbereich stand, sondern blockieren auch schädliche Sonnenstrahlen und bieten einen kühlen, sicheren Schattenbereich.
  • Form und Design. Obwohl die häufigste Form dreieckig ist, gibt es Alternativen zu Schirmen auch in quadratischer, rechteckiger Form und sogar in unregelmäßiger Form, wenn wir ein individuelles Modell benötigen.
  • Ankerpunkte. Dies sind die Punkte, an denen die Enden des Sonnenschutztuchs gehalten und fixiert werden. Ein Erdspieß an einer Wand, eine Säule und sogar eine Pergola können als Ankerpunkt dienen. Wichtig ist, dass der Ankerpunkt robust genug ist, um der Spannung standzuhalten, die der Stoff erzeugt, wenn er gedehnt wird.
  • Spannungssystem. Um das Segel gespannt zu halten und zu verhindern, dass es herunterfällt oder sich verrutscht, verfügen diese Markisen über ein Spannsystem, das normalerweise aus Edelstahlseilen, Spannschlössern oder Beschlägen besteht. Dank ihnen ist es möglich, die Spannung des Stoffes anzupassen.
  • Aerodynamische Form. Sonnensegel wurden so konzipiert, dass sie widrigen Wetterbedingungen, einschließlich starkem Wind, standhalten. Möglich wird dies durch die aerodynamische Form und das Spannsystem, die dafür sorgen, dass der Stoff auch bei windigen Bedingungen an Ort und Stelle bleibt.

Wo kauft man diese Alternativen zu Regenschirmen?

Wo kauft man diese Alternativen zu Regenschirmen?

Segelmarkisen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind mittlerweile leicht in Möbel- und Dekorationsgeschäften zu finden.

IKEA, Maison du Monde und Sklum haben verschiedene Modelle in ihrem Frühjahr-Sommer-Katalog 2024.

Maison du Monde hat ein dreieckiges Design, das auf jeder Seite drei Meter misst, und sein Preis erreicht nicht 20 Euro. Es hat eine schöne beige Farbe und lässt sich leicht zusammenbauen. Es gibt aber auch ein rechteckiges Modell, das pEs kann ideal sein, um den Tischbereich im Freien abzudecken. Mit einer Länge von fünf Metern ist es eine ideale Variante für größere Terrassen oder Gärten.

Im Fall von Sklum ist das Segelvorzelt kompakt und leicht. So können Sie mehrere davon kombinieren und schattige Bereiche ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Obwohl Weiß die Farbe ist, die sich am meisten verkauft, ist sie auch in Grün und Orange erhältlich, um Ihrer Terrasse eine sommerliche und festliche Atmosphäre zu verleihen.

Wie könnte es anders sein, Auch IKEA hat sich dem Trend zu Alternativen zu Regenschirmen angeschlossen. Es gibt ein eigenes Modell einer dreieckigen Segelmarkise und auch ein weiteres rechteckiges.

Wenn Sie auf der Suche nach Markisen mit den hochwertigsten Stoffen sind, können Sie sich an einen Markisenhersteller in Ihrer Nähe wenden, denn dieser hat sicherlich bereits Sonnensegel in seinem Katalog.

Installation und Wartung von Segelmarkisen

Installation und Wartung von Segelmarkisen

Die in Dekorationsgeschäften verkauften Modelle sind so konzipiert, dass Sie die Installation selbst durchführen können, und sie werden mit allen dafür erforderlichen Teilen geliefert.

Für eine korrekte Installation befolgen Sie diese Schritte:

  • Wählen Sie den Standort. Stellen Sie sicher, dass es sich um einen Bereich handelt, an dem Sie wirklich Schatten benötigen, und dass sich in der Nähe geeignete Ankerpunkte befinden.
  • Messen und planen. Messen Sie vor Beginn der Installation den Bereich aus, in dem das Sonnensegel aufgestellt werden soll, und planen Sie den Entwurf unter Berücksichtigung der Größe und Form des Segels. Vergessen Sie nicht, den Neigungs- und Ausrichtungsgrad der Sonne zu berücksichtigen, um für möglichst viel Schatten zu sorgen.
  • Bereiten Sie die Ankerpunkte vor. Überprüfen Sie, ob die Ankerpunkte, die Sie verwenden möchten, gut befestigt sind und der Spannung der Markise standhalten können.
  • Installieren Sie das Spannungssystem. Diese Seile dienen als Struktur für das Segel und müssen gut gespannt sein.
  • Montieren Sie den Stoff. Legen Sie das Sonnenschutztuch über das Spannsystem und stellen Sie es ein, bis es gleichmäßig und faltenfrei ist.

Um diese Art von Markisen zu pflegen, sollten Sie den Stoff regelmäßig reinigen, um angesammelten Schmutz und Staub zu entfernen. Dies geschieht am besten mit warmem Wasser und einer milden, nicht scheuernden Seife.

Überprüfen Sie regelmäßig die Markise und die Ankerpunkte, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Wenn ein Element beschädigt ist, reparieren Sie es so schnell wie möglich.

Wenn Ihnen widrige Wetterbedingungen wie starker Wind oder Sturm bekannt sind, Achten Sie beim Entfernen der Plane darauf, dass diese nicht beschädigt wird. Wenn der Sommer vorbei ist, entfernen Sie den Stoff und lagern Sie ihn ordnungsgemäß, um seine Lebensdauer zu verlängern.

Was halten Sie von diesen Alternativen zu Regenschirmen? Wussten Sie schon von Segelmarkisen?


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.