Wie man Basilikum pflanzt

Wir können Basilikum im Garten, im Obstgarten oder in einem Topf pflanzen

Wissen Sie, was in der Küche immer gut zur Hand sein sollte? aromatische Pflanzen. Dieses Gemüse verleiht unserer Umgebung nicht nur eine frische und natürliche Note, sondern verströmt auch sehr angenehme Aromen und ist ideal für viele kulinarische Rezepte. Eines der am häufigsten verwendeten aromatischen Kräuter ist Basilikum, ideal zum Würzen von Pizzen, Nudeln, Salaten und zur Herstellung von Pesto. Damit Sie die wunderbaren, frisch geernteten Blätter genießen können, erklären wir es Ihnen wie man basilikum pflanzt

Es ist nicht notwendig, einen Garten oder Obstgarten zu haben, um diese Pflanzen mit Töpfen und einem Platz anzubauen mit viel Licht reicht normalerweise. Außerdem sind sie sehr pflegeleicht. Was können wir mehr verlangen? Wenn Sie Basilikum mögen und damit kochen, empfehle ich Ihnen, es zu Hause selbst anzubauen. Wir erklären Ihnen nicht nur, wie man Basilikum pflanzt, sondern sagen Ihnen auch, wann die beste Zeit für diese Aufgabe ist.

Wann wird Topfbasilikum gepflanzt?

Die beste Pflanzzeit für Basilikum ist der späte Winter oder der frühe Frühling.

Bevor wir erklären, wie man Basilikum pflanzt, müssen wir uns zunächst darüber im Klaren sein, wann es zu tun ist, um erfolgreich zu sein. Im Allgemeinen ist die beste Zeit, um diese aromatische Pflanze zu säen im Spätwinter oder Frühjahr. Obwohl wir dieses Gemüse etwas später pflanzen könnten, ist es nicht zu empfehlen. Je früher wir das Basilikum pflanzen, desto länger hält es und wir können die Verwendung seiner aromatischen Blätter verlängern. Es muss gesagt werden, dass es sich um eine einjährige Pflanze handelt, die niedrige Temperaturen nicht übersteht, daher ist es unwahrscheinlich, dass sie den Herbst überlebt.

Beim Anpflanzen von Basilikum müssen wir uns mit der Menge zurückhalten. Dieses Gemüse hat die Fähigkeit, sehr gut und sehr schnell zu keimen. In vielen Fällen wird nicht das gesamte gepflanzte Basilikum verwendet. Eine mehr oder weniger genaue Schätzung ist säen Sie zwei oder drei Exemplare pro Familie und pro Saison, Sicherer brauchen wir sie nicht. Dies hängt natürlich von der Verwendung ab, die wir ihm geben möchten, und von unserem gastronomischen Geschmack.

Wie wird die Basilikumpflanze gepflanzt?

Um Basilikum zu pflanzen, sollten die Samen nicht vergraben werden

Jetzt, da wir wissen, wann wir es pflanzen müssen, wollen wir erklären, wie man Basilikum pflanzt. Normalerweise ist es bei der Aussaat eines Gemüses in den meisten Fällen am besten, den Samen mit etwas Erde oder Substrat zu bedecken. Auf diese Weise geben wir ihm Dunkelheit und auch Feuchtigkeit, zumindest während des Keimprozesses, was für das Keimen unerlässlich ist. Es muss gesagt werden, dass die Samen im Grunde eine ruhende Pflanze sind, die bei ausreichender Temperatur und Luftfeuchtigkeit ihre Keimphase beginnt. Fehlt es ihr jedoch an Feuchtigkeit, kann sie Ihren Prozess irreversibel lahmlegen.

Aber keine Sorge, gerade Basilikum ist eine Ausnahme. In diesem Fall, um diese Pflanze erfolgreich zu pflanzen, Der Samen sollte direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden damit es keimen kann. Mit diesem Wissen können wir jetzt Basilikumsamen erwerben und uns an die Arbeit machen. Wir können die Sorte, die uns am besten gefällt, in einer Gärtnerei oder in Gartengeschäften kaufen.

Es gibt Arten von Basilikum mit großen, kleinen und auch mit lila Blättern. Außerdem gibt es innerhalb dieser Gruppen unterschiedliche Sorten. Mit einem einzigen Umschlag Saatgut haben wir bereits mehr als genug für diese Saison. Die übrig gebliebenen Samen können für die nächste Saison aufbewahrt werden. Natürlich können wir auch Samen verschiedener Basilikumsorten kaufen und ausprobieren, welche uns am besten gefällt. Die Variante mit lila Blättern ist eine gute Option, um unseren Garten ein wenig zu verschönern.

Wie man Basilikum Schritt für Schritt pflanzt

Sobald wir die Samen erworben haben, ist es Zeit, sie zu säen. Als nächstes werden wir erklären Schritt für Schritt Basilikum pflanzen:

  1. Bereiten Sie das Saatbett vor: Es kann ein Tablett mit Alveolen, ein Topf oder ein Pflanzgefäß sein. Im Falle eines Topfes sollte dieser einen Durchmesser von mindestens zwölf Zentimetern haben, damit wir eine ausreichend große Oberfläche haben, damit die Basilikumpflanzen nicht zu dicht beieinander keimen. Bei Verwendung einer Schale mit Alveolen sollte jede von ihnen zwischen drei und vier Zentimeter messen.
  2. Substrat hinzufügen: Dann ist es an der Zeit, das Substrat in das Saatbett zu geben und reichlich zu gießen. Am empfehlenswertesten ist das "Saatbettsubstrat", aber wenn wir es nicht finden, können wir auch ein spezielles Substrat für Zimmerpflanzen verwenden.
  3. Samen verteilen: Da sie sehr klein sind, nimmt man sie am besten mit einer Pinzette und verteilt sie gleichmäßig auf dem Untergrund. Es ist am besten, zwischen jedem Samen einen Abstand von ungefähr zwei Zentimetern zu lassen.
  4. Regar: Wir gießen erneut, aber sehr vorsichtig, damit die Kraft des Wassers nicht dazu führt, dass die Erde verdrängt und die Samen bedeckt werden. Dann müssen wir das Substrat immer feucht halten.
  5. Suchen Sie das Saatbett: Wichtig ist, dass die Samen in voller Sonne stehen, aber gleichzeitig vor Wind und Zugluft geschützt sind. Die Keimtemperatur von Basilikumsamen sollte nie unter fünfzehn Grad fallen.
Topf Basilikum
Verwandte Artikel:
Wie man Basilikum gießt

Wenn wir es schaffen, den Boden feucht und die Mindesttemperatur zu halten, werden die Samen ab dem genauen Zeitpunkt der Aussaat leicht bläulich. Dies ist, wenn seine Keimung beginnt. Nach ein paar Tagen können wir seine ersten Blätter und seine zwei Keimblätter beobachten.

Was tun nach dem Pflanzen?

Aromatische Pflanzen sind ideal für den Anbau zu Hause

Wenn es uns gelungen ist, die Basilikumsamen erfolgreich zum Keimen zu bringen, die Zeit wird kommen, wo wir sie verpflanzen müssen. Dies ist normalerweise etwa 20 oder 30 Tage nach dem Pflanzen der Fall, wenn sie bereits etwa zwei oder drei Blattpaare haben. Aus den Saatbeeten können wir das Basilikum an seinen Platz im Garten oder in etwas größere Töpfe pflanzen, wenn wir diese aromatische Pflanze auf der Terrasse oder in der Küche haben wollen. Es ist wichtig, diese Aufgabe sorgfältig auszuführen und zu versuchen, das Gemüse so wenig wie möglich zu beschädigen. Wir können das Basilikum einzeln oder in Gruppen von bis zu drei Exemplaren pflanzen.

Das am meisten empfohlene Substrat für umgepflanztes Basilikum ist Substrat für Freilandpflanzen oder universell, gemischt mit normaler Erde. Was den pH-Wert betrifft, bevorzugt diese aromatische Pflanze etwas Säure, insbesondere zwischen 5,7 und 6,2.

Wie Sie sehen können, ist es nicht kompliziert, Basilikum zu pflanzen und es auch zu pflegen. Ich persönlich liebe es, Tomaten mit Mozzarella mit einem Blatt dieser köstlichen aromatischen Pflanze zuzubereiten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Luis Javier Aguilar Pérez sagte

    Wann und wie wird geschnitten Ich habe eine in einem Topf und sie hat sehr lange Stiele mit kleinen Blättern und Trieben und alle Blätter oben, sie werden kaum groß. Ich habe es im Mai gekauft. Vielen Dank

    1.    Monica Sanchez sagte

      Hallo Luis Xavier.
      Hast du es im Schatten? Es scheint, dass Ihrer Pflanze nach dem, was Sie sagen, Licht fehlt.
      In jedem Fall, wenn Sie uns per kontaktieren möchten Facebook, und schicken Sie uns ein Foto Ihres Basilikums. So können wir Ihnen sagen, wo Sie genau schneiden müssen. Oder schreiben Sie uns aus hier.
      Ein Gruß.