Narzisse (Narzisse)

Weiße Narzissenblüten ganz offen

Die Blume von Narzisse es verdankt seinen Namen dem griechischen Wort "narke", was Lähmung oder Stupor bedeutet. Obwohl die Blume im Volksmund durch den Namen assoziiert oder ihrem Namen zugeschrieben wird narkotischer Duft, der ausstrahlt oder durch seine giftige Natur aufgrund seiner Zwiebeln.

Die Blüten sind in vielen Fällen gewöhnlich gelb oder weißEs zeichnet sich durch seine schmale röhrenförmige Basis aus, hat drei Blütenblätter und drei Kelchblätter und einen zentralen becherförmigen Anhang, der eine Farbe haben kann, die sich vom Rest der Blume abhebt.

Herkunft

Eine große Anzahl von Narzissen sieht dank der Strahlen der Morgensonne hell aus

El Narzisse Es stammt aus dem Mittelmeerraum und einige befinden sich in asiatischen Gebieten wie China. Die in Amerika gefundenen Blumen wurden von den Kolonisatoren aus Europa gebrachtNeben anderen Orten wie Sizilien, der Bretagne und den Niederlanden auch Orte, an denen es in großen Mengen angebaut wird.

Narzissensorten

Seine Familie umfasst Dutzende von Hybridarten in Formen und Sorten, wobei die häufigste Blume die weiße Narzisse ist. Einige Sorten haben dunkle Farbenandere sind rund und haben spitzenförmige Trauben, einige haben mehr Düfte als andere und einige blühen früher als andere.

Unter den häufigsten Sorten von Narzisse wir können hervorheben:

Narzisse pseudonarcissus

El Narzisse pseudonarcissus Es ist eine europäische Blume, die hat helle Streifen, die Wälder und Wiesen färben, einladender Frühling. Obwohl die Blume im Volksmund als Osterlilie bekannt ist, ist sie tatsächlich ein Familienmitglied Maryllidaceae, Daher wird es nicht als Lilie betrachtet.

Narziss triandrus

El Narziss triandrus Es ist eine wilde Blume im Volksmund als Angel Tears bekannt, weil sie meist oben geneigt sind. Diese Blume kann in den Wäldern und Weiden von Spanien und Portugal gesehen werden.

Die Blume hat eine cremeweiße Farbe, die mit ihren gebogenen Blütenblättern und einer kleinen, abgerundeten Krone gelbe Farbtöne erreicht. Blumen werden Mitte des Frühlings geboren, einer der wohlriechendsten. Sein Name stammt von der Geschichte einer schönen jungen Frau, die von ihrem Bild in einem See so fasziniert war, dass sie sich von den Göttern entfernte und sie zur Strafe in eine Blume verwandelte.

Narzissen Bulbocodium

Diese dritte Sorte heißt Narzissen Bulbocodium es hat gelbe trompetenförmige Blütenblätter, sie sind groß und fett mit einigen schlanken sternförmigen Blütenblättern. Es ist im Volksmund bekannt als "goldene Glocken„Und ist perfekt für Präsentationen im Frühling, sie sind eine der Sorten, die dem Wetter am besten standhalten und mit denen spektakuläre Blumenarrangements gemacht werden können.

Anbau

Weiße Narzisse in voller Blüte

Die Glühbirnen der Narzisse sind sehr einfach zu züchten, da erfordern wenig Wartung und mit minimaler Sorgfalt können Sie sie dazu bringen, sich schnell zu vermehren, was jedes Jahr eine schöne visuelle Show ergibt.

Sie sind normalerweise nicht anspruchsvoll mit dem Boden, da la Blume kann überall auftretenObwohl gut durchlässige Böden, umgeben von Schatten und mit wenig vorherrschendem Sonnenlicht, vorzuziehen sind. Sie müssen bedenken, dass jede Narzisse je nach Klasse, zu der sie gehört, unterschiedliche Pflege hat oder benötigt.

Das Pflanzen von Zwiebeln sollte von August bis November in geringer Tiefe und in Töpfen oder Behältern erfolgen, die speziell für ihre Fortpflanzung angepasst sind. In Gärten ist es am besten, sie etwas tief zu pflanzenvielleicht ungefähr 15cm.

Wenn Sie feststellen, dass die Farbe der Blume verblasst ist, ist es besser, sie zu entfernen, da dies Probleme für die anderen Blütenblätter verursachen kann, die sich noch in der Bildung befinden. Nachdem Sie das Laub entfernt haben, sollten Sie es als behalten hat wichtige Nährstoffe, die Sie für zukünftige Generationen verwenden werden. Sie können einige Blütenblätter auf dem Boden lassen, wo sie liegen, damit sie die Nährstoffe nutzen, die sie während dieser Zeit haben.

Die Blütezeit hängt von der Art des Bodens ab, den wir in unserem Garten haben, und insbesondere von der Art, wobei die Narzissen von Februar bis Mai blühen können. Jedoch auch Es gibt einige wilde Arten, die im Herbst oder Winter blühen. Ein Tipp für die Vermehrung ist Teilen Sie die Klumpen im Sommer zusammen Um sie später im Garten zu verteilen, wird der Boden auf diese Weise durch die Zersetzung der Blume genährt.

Pflege

Wie die meisten winterharten Pflanzen Für die Narzisse reicht sehr wenig Wasser pro Woche während deine Blumen gedeihen. Die Entwässerung des Bodens ist wichtig für eine bessere Vermehrung zusammen mit den Nährstoffen aus den entfernten Zwiebeln. mit diesem Sie können den Boden für Ihre nächste Generation richtig machen von Pflanzen. Die meisten organischen Düngemittel können direkt in das Pflanzloch gegeben werden, da sie sehr fügsam sind und die Pflanze nicht verbrennen können.

Sobald die Blumen geboren sind, Es ist besser, es von Sonnenlicht fernzuhalten und legen Sie es in einen kalten Bereich. Dies verlängert die Blütezeit. Sie finden die Narzissenblüten in verschiedenen Orange-, Gelb- und Weißtönen. Die Blume hat eine Geschichte der Reinheit, was durch ihre Farbe und ihre physikalischen Eigenschaften zu Bedeutungen führt.

Eine Blume für jeden Anlass

  • Ermutigen Sie einen Freund oder ein Familienmitglied nach einem Verlust.
  • Denken Sie daran, dass der Frühling auf dem Weg ist.
  • Erhöhen Sie Ihre Stimmung, wenn Sie sich von einer depressiven Krankheit erholen.
  • Graduierungen, eine Beförderung bei der Arbeit, aufgrund ihrer Verbindung mit der Erlangung von Wohlstand.
  • Babygeburten.

Symbolik

Narzissen in voller Blüte auf der Suche nach Tageslicht

Die Blume von Narzisse Es hat einige negative Aspekte aufgrund der Herkunft seines Namens mit Narzissmus. Trotzdem ist diese Blume ideal, um jemanden daran zu erinnern, dass es immer einen Anlass und eine Gelegenheit gibt, Dinge zu verbessern. Die Blume bedeutet Regeneration und Transformation. Die Viktorianer betrachteten es als selbstsüchtige Blume, während die Asiaten es nutzen, um zukünftigen Wohlstand und Vermögen zu verkörpern.

Schädlinge

Eine typische Pest Es ist die Narzissenfliege Das ist eine wilde Fliege. Es legt seine Eier auf die Pflanze, die Larven wandern zu Boden und fressen dann die gesamte Zwiebel und die gesamte Pflanze. Die einzige Möglichkeit, diese zu beenden, besteht darin, die Larven über sehr heißes Wasser zu gießen. Dann gibt es auch Feldmäuse. Sie lieben Narzissenbirnen, weshalb manchmal diese kleinen Tiere Sie können eine ganze Pest werden.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.