So gestalten Sie einen 100 Quadratmeter großen Garten

So gestalten Sie einen 100 Quadratmeter großen Garten

Mit einem 100 Garten Quadratmeter Es ist nicht einfach, da das viel Vegetationsfläche ist. Immer mehr Menschen schätzen jedoch Einfamilienhäuser mit eigenem Garten als Rückzugsort in den eigenen vier Wänden. Das setzt natürlich voraus, dass man weiß, wie man einen 100 Quadratmeter großen Garten gestaltet.

Wenn dies bei Ihnen der Fall ist und Sie nicht wissen, wie Sie dieses Projekt angehen sollen, helfen wir Ihnen weiter, um zu wissen, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um einen ausgewogenen, funktionalen Raum zu schaffen und vor allem, den Sie mögen.

Wie viele Quadratmeter sollte ein Garten haben?

Wie viele Quadratmeter sollte ein Garten haben?

Wenn Sie sich fragen, ob 100 Quadratmeter Garten ausreichen, ob er zu groß oder im Gegenteil zu klein ist, sollten Sie wissen, dass es je nach Anzahl der Personen in Ordnung ist.

Experten zufolge ein Garten für zwei Personen, wo Sie einen Gemüsegarten anlegen möchten, sollte er 70-80 qm groß sein, oder was auch immer, jede Person sollte 35-40 Quadratmeter Gartenfläche für ihren Verzehr haben (wo sie pflanzen können, was sie wollen). Wenn Sie also mehr als zwei Personen sind, müsste es auf diesen 35-40 Quadratmetern erweitert werden.

Wie wäre es nun mit einem dekorativen Garten? Reichen 100 Quadratmeter? Denken Sie daran, dass diese Quadratmeter einem Drei-Zimmer-Haus mit zwei kompletten Badezimmern, einem großen Wohnzimmer und Platz für vier oder mehr Personen entsprechen. Mit anderen Worten, wir sprechen über einen weiten Raum, der uns die Freiheit gibt, über die Einführung verschiedener Elemente nachzudenken, die wir in anderen Gärten nicht berücksichtigen könnten.

So gestalten Sie einen 100 Quadratmeter großen Garten

So gestalten Sie einen 100 Quadratmeter großen Garten

Wenn Sie sich voll und ganz auf die Gestaltung eines 100 Quadratmeter großen Gartens einlassen, müssen Sie mehrere Punkte berücksichtigen, damit das Ergebnis mit dem übereinstimmt, was Sie suchen: dass es Dekoration, aber auch Funktionalität gibt. Dafür:

Berücksichtigen Sie den Platz, der genutzt werden kann und der nicht genutzt werden kann

Manchmal kann man diese Quadratmeter haben, aber wenn man einen 100 Quadratmeter großen Garten gestaltet, stellt man fest, dass es sie gibt bestimmte Teile, die nicht aufgenommen werden können, wie Waldgebiete, Teile, in denen Hütten gebaut werden (z. B. um Werkzeuge zu lagern), der Teil in der Nähe des Hauses ...).

Dadurch wird der verfügbare Speicherplatz begrenzt, sodass Sie möglicherweise nicht genau diesen anfänglichen Speicherplatz haben, sondern einen ähnlichen.

Überlegen Sie, was Sie platzieren möchten

Es besteht kein Zweifel, dass die Gestaltung eines 100 Quadratmeter großen Gartens Ihnen viel Freiheit lässt, alles zu platzieren, was Sie möchten. Sie können eine große Terrasse, einen Swimmingpool, ein Baumhaus, verschiedene Pflanzenbereiche, einen Garten ...

Daher sollten Sie als Erstes darüber nachdenken was Sie sich wünschen, und machen Sie eine Liste von allem. Auf diese Weise sehen Sie, ob alles, was Sie einsetzen möchten, praktikabel ist. Wichtig ist nicht, dass Sie alles unterbringen, sondern dass Sie die Menge der Dinge sehen, die Sie möchten und den Platz; Es geht nicht darum, ihn aufzuladen oder es unmöglich zu machen, durch den Garten zu gehen, ohne über Dinge zu stolpern.

Überlegen Sie also, nachdem Sie diese Liste erstellt haben, ob es in Ihrem Garten wirklich notwendig ist, ob Sie es verwenden werden. Zum Beispiel ein Schwimmbad. Wirst du es den ganzen Sommer benutzen oder bist du einer von denen, die einen Monat in den Urlaub fahren? Dies bedeutet, dass es nur 1-2 Monate verwendet wird, aber seine Wartung kann jährlich erfolgen und die Kosten sind es möglicherweise nicht wert.

Welche Elemente sind wichtig

Wenn Sie einen so großen Garten haben, ist es normal, dass einige Elemente wichtig werden. Einer von ihnen ist ein Stand oder ein Lager, in dem Sie alle Habseligkeiten aufbewahren können zur Pflege des Gartens erforderlich, von einem Rasenmäher, Gartengeräten, Schläuchen usw. Wenn Sie dies in einer Garage aufbewahren, weil Sie Platz haben, wird es nicht so schnell zur Hand sein, und wenn Sie es brauchen, müssen Sie sich die Mühe machen, es zu bekommen. Auf der anderen Seite ändert sich die Sache.

Ein weiteres Element, das vielleicht nicht unbedingt erforderlich ist, aber sehr nützlich und in einem Garten von 100 Quadratmetern möglich ist, ist a kleiner Obstgarten. Auf diese Weise könnten Sie Ihre eigenen Lebensmittel anbauen und sich viel gesünder ernähren und zusätzlich Geld im Warenkorb sparen.

Was wäre natürlich ein Garten ohne etwas Grün? Durch so viel Platz können Sie mit den Pflanzen mehrere verschiedene Bereiche festlegen, insbesondere entsprechend den Bedingungen, die Sie ihnen geben können (es wird mehr schattige Bereiche geben, andere, wo es wärmer ist ...).

Gestalten Sie Ihren 100 Quadratmeter großen Garten

Gestalten Sie Ihren 100 Quadratmeter großen Garten

Sie haben bereits die wesentlichen Elemente, um einen Garten von 100 Quadratmetern zu gestalten. Jetzt berühren wissen, an welchem ​​Ort Sie jedes Ding platzieren werden. Bevor Sie sich an die Arbeit machen, ist es besser, dies auf Papier zu tun. Auf diese Weise wissen Sie, indem Sie die genauen Maße jedes Dings angeben, ob es machbar ist oder nicht, alles zu platzieren, was Sie wollen und über Funktionalität verfügen.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie haben einen Grillplatz, einen Obstgarten, einen Brunnen, eine Terrasse ... und möchten, dass alles geräumig ist. Die Position jedes Elements ist wichtig, denn wenn die Quelle neben dem Grill platziert wird, kann die Asche davon darin landen. Und das gleiche, wenn Sie es auf die Terrasse stellen.

Es ist wichtig, dass Sie den Ort jeder Umgebung entsprechend den Bedingungen bestimmen. Wenn Sie beispielsweise tropische Pflanzen platzieren möchten, können Sie sie nicht in die volle Sonne und ohne Feuchtigkeit stellen. Oder wenn es ein Rosengarten, Sie können sie nicht direkt schattieren. Je nach Art der Vegetation müssen Sie sie an der besten Stelle platzieren.

Lass es uns tun?

Sie haben bereits alles bereit. Sie wissen, wie Ihr Garten sein soll und alle Elemente, die Sie einsetzen werden. Es ist sogar möglich, dass Sie die Verteilung haben, in der Sie jedes Ding haben möchten. Es bleibt nur noch, zur Sache zu kommen.

Aber Ist es besser, es selbst zu machen oder einen Profi für Gartengestaltung zu haben? Hier kommt Ihr Budget und Ihre Zeit und Ihr Können ins Spiel.

Wenn Sie gut im Designen sind und alles, was Sie einbauen möchten, einfach selbst anzupassen ist, können Sie dies tun und sich diese Arbeit sparen. Wenn es jedoch um eine professionellere Installation von Bereichen geht, die Ihnen viele Jahre lang keine Probleme bereiten werden, ist es vielleicht am besten, einen Experten für Gartendekoration in Anspruch zu nehmen. Dies würde zum Beispiel wissen, welche Art von Pflanzen, die an das Klima und die Ausrichtung Ihres Hauses angepasst sind, wo sie im Garten platziert werden sollen usw.

Was würden Sie bei der Gestaltung eines 100 Quadratmeter großen Gartens einbringen? Würden Sie es tun oder würden Sie Hilfe suchen?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.