Dreiblütiger Ahorn (Acer triflorum)

Acer triflorum Blätter

Sind Sie es leid, die gleichen alten Bäume in Ihrer Nähe zu sehen? Wenn Sie an einem Ort mit gemäßigtem Klima leben, an dem die Sommer mild und die Winter frostig sind, wissen Sie nicht, wie viel Glück Sie haben: Sie können eine Vielzahl von Pflanzen anbauen, die so schön sind wie Ahorn! Von seiner Gruppe gibt es viele Arten, die spektakulär sind, aber die, die Sie in diesem Artikel kennenlernen werden, wird Sie sicherlich überraschen. Ist er dreiblütiger Ahorn.

Es ist eine Pflanze, die im Anbau noch selten ist; Tatsächlich ist es normalerweise eher in Arboreten (botanische Sammlung, die ausschließlich aus Bäumen besteht) als in privaten Gärten zu sehen. Aber Es lohnt sich, es auszuprobieren.

Herkunft und Eigenschaften

Stamm aus dreiblütigem Ahorn

Der dreiblütige Ahorn, dessen wissenschaftlicher Name ist Acer triflorumist ein Laubbaum, der im Nordosten Chinas und in Korea beheimatet ist. Erreicht eine Höhe von maximal 25 Metern, aber im Allgemeinen neigt es dazu, weniger zu wachsen. Die Blätter bestehen aus drei Blättchen mit einer Länge von 4 bis 9 cm und einer Breite von 2 bis 3,5 cm und gezackten Rändern. Diese sind grün, außer im Herbst, die sich im Herbst in eine Vielzahl von Farben verwandeln: leuchtendes Orange, Scharlach, Lila oder sogar Gold.

Die Blüten werden in Corymbs hergestellt, die aus jeweils drei kleinen gelben Blüten bestehen, daher der Familienname Triflorum. Samaras sind haarig und sie messen zwischen 3,5 und 4,5 cm lang und 1,3 bis 2 cm breit.

Was sind ihre Sorgen?

Dreiblütiger Ahornbaum

Bild - heritageseedlings.com

Wenn Sie eine Kopie haben möchten, empfehlen wir Ihnen, diese mit der folgenden Sorgfalt zu versehen:

  • Standort: im Freien, in voller Sonne oder im Halbschatten.
  • Land:
    • Garten: saurer Boden (pH zwischen 4 und 6), fruchtbar, mit guter Drainage.
    • Topf: Substrat für acidophile Pflanzen. Aber wenn Sie im Mittelmeer leben, verwenden Sie besser Akadama gemischt mit 30% Kiryuzuna.
  • Bewässerung: häufig. Im Sommer alle 2 Tage und den Rest des Jahres alle 4-5 Tage. Verwenden Sie kalkfreies oder angesäuertes Regenwasser (zum Beispiel mit Essig).
  • Teilnehmer: Mit ökologische Düngemittel vom Frühling bis zum Spätsommer. Es ist ratsam, alle zwei Monate Düngemittel für saure Pflanzen aufzutragen.
  • Multiplikation: durch Samen im Herbst-Winter. Sie müssen kalt sein, bevor sie im Frühjahr keimen.
  • Rustizität: unterstützt bis zu -18ºC, kann aber nicht in tropischen oder subtropischen Klimazonen leben. Im Mittelmeerraum fällt es schwer, wenn es nicht vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist und wenn es in Torf angebaut wird.

Was denkst du über den dreiblütigen Ahorn?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.